News

Übersicht und Archiv

Suchergebnisse

  • Vortrag von Dr. Arie Hartog im Schaulager der Stiftung Arp e.V., Samstag, 7. Februar 2015

    Gips ist nicht gleich Gips - Ein zentrales Material im Werk von Hans Arp. Einladung zu einem Vortrag von Dr. Arie Hartog im Schaulager der STIFTUNG ARP e.V. SAMSTAG, 7. FEBRUAR 2015, 15 UHR Wiebestr. 42, 10553 Berlin (Aufgang Süd, 4. Stock) Gemeinsam mit dem Freundeskreis der Skulpturensammlung Dresden "PARAGONE"...
  • AUSSTELLUNG ZUM WERK VON SOPHIE TAUBER-ARP IN DER KUNSTHALLE BIELEFELD

    Seit dem 13. Dezember 2014 zeigt die Kunsthalle Bielefeld unter dem Titel „Sophie Taeuber-Arp. Heute ist morgen“ eine umfassende Retrospektive zum Werk dieser Pionierin der Moderne. Die Ausstellung ist in Kooperation mit dem Aargauer Kunsthaus in Aarau (Schweiz) entstanden, wo die Schau zuvor zu sehen war. Die Stiftung Arp e.V....
  • AUSSCHREIBUNG DER ARP FORSCHUNGSSTIPENDIEN

    Im Herbst 2014 vergibt die Stiftung Arp e.V. zum ersten Mal Archiv- und Forschungsstipendien in Höhe von 900,- bis 1.200 Euro monatlich an junge und etablierte Wissenschaftler und Kuratoren. Die Stipendien richten sich an Wissenschaftler und Kuratoren, die sich mit dem Werk von Hans Arp und Sophie Taeuber-Arp sowie ihrem...
  • DIE ARP-STIFTUNG ERÖFFNET SCHAULAGER IN BERLIN

    Im September 2014 eröffnet die Stiftung ihr neues Schaulager in den in den Ludwig-Loewe-Höfen in Berlin. Die Nachlässe beider Künstler werden hier erstmals einem wissenschaftlich und kulturell interessierten Publikum auf Anfrage zugänglich gemacht. Hans Arp und Sophie Taeuber-Arp zählen zu den eindrucksvollsten Künstlerpersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. Sie prägten Strömungen wie...

Büro Remagen

Am Werther Berg 9

53424 Remagen


T. +49 (0) 22 28. 91 32 88

F. +49 (0) 22 28. 91 290 12

Büro Berlin

Kaiserdamm 118

14057 Berlin


T. +49 (0) 30. 60 96 74 26

F. +49 (0) 30. 60 96 74 32

Archiv & Bibliothek

Wiebestr. 42

10553 Berlin