Stiftung Arp

Home

„Wir wollen nicht die Natur nachahmen. Wir wollen nicht abbilden,
wir wollen bilden. Wir wollen bilden, wie die Pflanze ihre Frucht bildet,
und nicht abbilden. Wir wollen unmittelbar und nicht mittelbar bilden.“

(Hans Arp: Konkrete Kunst, in: Unsern täglichen Traum, Zürich 1955)

Seit 1977 betreut die Stiftung Arp e.V. den größten Teil des künstlerischen Nachlasses des deutsch-französischen Bildhauers und Dichters Hans Arp und seiner ersten Frau, der Schweizer Künstlerin Sophie Taeuber-Arp. Zudem ist sie Verwalterin des Urheberrechts der beiden Künstler. Der Verein engagiert sich insbesondere dafür, das Werk von Arp und Taeuber-Arp durch die Unterstützung wissenschaftlicher Forschung, Ausstellungen und Veröffentlichungen einem breiten, internationalen Publikum zugänglich zu machen.

STIFTUNG ARP

News

Suchergebnisse

Büro Remagen

Am Werther Berg 9

53424 Remagen


T. +49 (0) 22 28. 91 32 88

F. +49 (0) 22 28. 91 290 12

Büro Berlin

Kaiserdamm 118

14057 Berlin


T. +49 (0) 30. 60 96 74 26

F. +49 (0) 30. 60 96 74 32

Archiv & Bibliothek

Wiebestr. 42

10553 Berlin